Energie und Kosten sparen – wir zeigen Ihnen wie.

Die moderne Technik bietet eine Vielzahl von Alternativen mit attraktiven Förderungen, guten Finanzierungskonditionen – und vor Allem erheblichen Einsparungs-Möglichkeiten. In den kommenden Jahren bis 2020 werden sich die Energiepreise, wie Experten prognostizieren, verdoppeln. Über 80 % des Energieverbrauchs eines Haushalts entfallen durchschnittlich auf Raumwärme und Warmwasserbereitung. Und genau hier bieten wir Ihnen zukunftssichere – und bezahlbare – Lösungen mit zeitgemäßem Komfort! Immer geringer werdende Rohstoffe können in Zukunft nicht preisstabil bleiben, eine Kostenexplosion ist nicht nur für Fachleute vorhersehbar. Deshalb setzen wir auf erneuerbare Brennstoffe.

Für ein Ein- oder Zweifamilienhaus ist eine Ölheizung, zumindest alleine, heutzutage nicht mehr optimal. Es gibt zwar inzwischen auch hier die moderne Brennwerttechnik, die damit verbundenen Investitionen sind jedoch hoch bei vergleichsweise niedrigem energetischem Zugewinn. Die erforderliche Tankanlage bedeutet Aufwand und Platzbedarf. Das Risiko steigender Heizölpreise ist bei Weitem höher als bei anderen Energieträgern!

In unseren Breiten liefert eine Solaranlage genug Energie, um in den Sommermonaten bis zu 100 % des Warmwasserbedarfs zu decken. Durch ausgereifte Technik mit hohen Wirkungsgraden können im Jahresdurchschnitt bis zu 65 % des Warmwassers solarerwärmt werden. Kombiniert mit einem optimalen Heizsystem und einem entsprechenden Ofen ergänzt, eine ausgezeichnete Lösung!

Eine Pellet-Heizung arbeitet mit erneuerbarer, heimischer Energie. Sie ist eine vollwertige und sehr komfortable Alternative zu Öl- und Gasheizungen in Wohngebäuden oder gewerblichen Immobilien. Und die Ökobilanz der Holzpresslinge ist sehr gut. Allerdings ist der Platzbedarf für das Pellet-Silo zu berücksichtigen.

Heizen mit Holz (Holzscheite) mittels eines Holzvergaserkessels oder eines Holzheizkessels kann in unserer Region eine sinnvolle Alternative sein. Diese Systeme arbeiten jedoch nicht voll automatisch, man muss gegebenenfalls mehrmals täglich Holz nachfüllen. Allerdings gib es heute bereits Kombinationen mit Gas- oder Ölbefeuerung. Dabei schaltet sich diese automatisch zu, sobald die vom Holz produzierte Wärme nicht mehr ausreichend ist.

Die Entscheidung für den individuell optimalen Energieträger ist nur ein Aspekt eines ausgereiften Haustechniksystems. Ob Sie neu bauen oder Ihre bestehende Heizanlage modernisieren möchten, wir beraten Sie – qualifiziert und unverbindlich!

Wir zeigen Ihnen Ihr Sparpotenzial!

NEU - Elektroheizzentrale Hotboy

Klein, flexibel und für jeden Einsatzzweck geeignet!

Kundendienst wird bei uns seit jeher schon immer sehr groß geschrieben. Auf Grund dessen haben wir seit neuestem unsere Ausrüstung um eine Elektroheizung Hotboy erweitert. Dieser Hotboy ist ein unentbehrliches Werkzeug für uns als Installateur und unterstützt die tägliche Arbeit auf verschiedensten Baustellen.
Alle Komponenten wie Pumpen, Ausdehnungsgefäß, Regelung etc. sind voll integriert und die Einsatzzwecke von Estrichaustrocknung, über Kesseltausch, bis hin zur Überbrückung bei Ausfall der Heizzentrale oder BWW-Versorgung lassen keine Wünsche offen.

Keine Energeiausfälle mehr - informieren Sie sich, wie unsere Elektroheizzentrale auch Ihren Umbau vereinfachen kann!